146. Bluesnacht mit der Dixon Street Blues Band (früher: Congo Square)

 

am 27.01.2023 um 20 Uhr im Malsaal des Ritterguts Trebsen

 

 

 

Der Blues ist immer noch am Leben – und das nun schon seit mehr als hundert Jahren. Auch die "Dixon Street Blues Band" spielt wieder wacker auf damit dies so bleibt. Die Musiker aus Dresden und Berlin haben sich nach der leidigen Coronazeit mit ihrem geboosterten Programm wieder näher an ihren musikalischen Wurzen, dem Delta und Chicago Blues orientiert.

 

Die Band hinter "Frank the guitar" mit seinem virtuosen und vielseitigen Gitarrenspiel sind aktuell Georg an den Drums, der durch sein schnörkelloses und songdienliches Spiel frischen Wind in die Band bringt sowie Sebastian, welcher seinen diversen Tasten stets die passenden sounds entlockt. Und last but not least an der Bassgeige immer noch der alte dürre Brühl. Die Band freut sich auf das Trebsener Publikum!

Karten für die 146. Bluesnacht am 27.01.2023, 20 Uhr können zum Preis von EUR 18,00/Karte per E-Mail an kultur@rittergut-trebsen.de reserviert werden.

 

 

 


147. Bluesnacht mit Blue man blue

 

am 24.02.2023 um 20 Uhr im Malsaal des Ritterguts Trebsen

 

 

 

Seit seinem Abschied von "Keimzeit" widmet sich der charismatische Sänger Rudi Feuerbach seiner Solokarriere. Er hat inzwischen alle Höhen und Tiefen des Musikerlebens erfahren und ist daran gereift, was man seinen Songs anmerkt.

 

Mit seinem alten Freund Josa spielt er als "Two men Blue" eigene Stücke und Bluesklassiker.

 

Karten für die 147. Bluesnacht am 24.02.2023, 20 Uhr können zum Preis von EUR 18.00/Karte per E-Mail an kultur@rittergut-Trebsen reserviert werden.